Transparency-One unterstützt Markeninhaber, Produkthersteller und (Vor-)Lieferanten bei der Erfassung der vollständigen Lieferketten, vom Feld bis ins Regal. Die Kombination von Produkt- und Werksdaten erlaubt ein umfassendes Verständnis der jeweiligen Lieferkette. Sie können somit Ihre Lieferketten einfacher überwachen, analysieren und nach speziellen Anforderungen analysieren.

Send invite

Anmelden

Der Beitritt zum Netzwerk ist nur auf Einladung möglich. Achten Sie auf Ihren Posteingang.

Real time

Erste Schritte

Erstellen Sie Ihre Produkte, Werke, Zertifizierungen und Vorlieferanten – ganz einfach manuell oder durch Daten upload.

Add suppliers

Lieferanten einladen

Fordern Sie Informationen über Produkte, Werke und Zertifizierungen von Ihren Lieferanten an.

Treiben Sie Ihr Wachstum voran

Verfolgen Sie die Offenlegung Ihres Lieferantennetzwerks und konzentrieren Sie sich auf die für Sie relevanten Zutaten und Werke.

Häufig gestellte Fragen

Wie garantieren Sie bei Transparency-One Datensicherheit und Vertraulichkeit ?

Wer kann auf die Daten zugreifen?
Sie haben Zugriff auf Ihre eigenen Daten und alle von Ihnen mit Ihren Lieferanten geteilten Daten. Sensible Informationen werden in der Datenbank verschlüsselt, um zusätzlichen Datenschutz zu gewährleisten.

Wie können Sie die Vertraulichkeit der Daten garantieren?
Die Produktionsdatenbank von Transparency-One wird in der Microsoft Cloud Lösung „Azure“ gehostet , einer der derzeit sichersten Plattformen weltweit. Microsoft Cloud (Azure) ist auf der physischen, Netzwerk-, Hosting-, Anwendungs- und Datenebene geschützt, sodass Microsoft Online-Dienste als äußerst sicher vor Angriffen zu bezeichnen sind.

Wer ist Eigentümer der Daten?
Der Kunde ist Eigentümer seiner Daten. Wenn jedoch ein Kunde Daten upstream (mit seinem eigenen Kunden) oder downstream (mit seinem Lieferanten) teilt, werden die Daten als gemeinsame Daten der Beteiligten betrachtet.

Welchen Branchenstandards folgt Transparency-One?

Die Abbildung der Lieferantenkette im Zeitalter der Globalisierung erfordert eine gemeinsame Sprache, um Produkte, Kategorien und Werke über zahlreiche Organisationen hinweg problemlos identifizieren zu können. Transparency-One unterstützt das GS1-System für GTIN und die Standards GPC und GLN, sodass ein US-Einzelhändler, eine mexikanische Genossenschaft oder ein chinesischer Bekleidungshersteller dieselbe Plattform für die Zusammenarbeit nutzen und die Daten ihrer Partner interpretieren können (weitere Informationen unter GS1 Standards, GTIN, GLN, GPC). Unser System ist ebenfalls mit EPCIS (von GS1) kompatibel. Und wir unterstützen die Einhaltung von Standards für Lebensmittelsicherheit sowie ethische, soziale Standards und Umweltstandards, die in der StandardMapf estgelegt sind.

Kann ich Daten bei Transparency-One uploaden und von Transparency-One downloaden?

Die Daten Import und -Export-Features ermöglichen Ihnen den bequemen upload und Download Ihrer Daten auf Transparency-One. Zur direkten Anbindung an unsere Systeme können Sie auch unsere API-Schnittstelle benutzen.

Sofern Sie bereits SGS-Kunde sind, können Sie auch auf Ihr SGS-Account gehen Ihre Unternehmens- und Zertifizierungsdaten automatisch mit Transparency-One synchronisiert werden.

Wie forder ich meine Lieferanten dazu auf, über Transparency-One mit mir zusammenzuarbeiten?

Markeninhaber laden ihre Lieferanten ein, indem sie diesen eine Einladung zur Kooperation zusenden. Wenn diese die Einladung annehmen, werden sie zu Tier1-Verbindungen. Sollte der Lieferant noch nicht bei Transparency-One registriert sein, wird er zunächst aufgefordert sich bei Transparency-One zu registrieren um die Einladung annehmen zu können. Jede neue Verbindung kann die Sichtbarkeit in der Lieferkette erhöhen.

Wie werden Lieferanten in die Nutzung von Transparency-One eingewiesen?

Unser On-Boarding Prozess vermittelt direkten und indirekten Zulieferern das notwendige Know-How, damit sie ein effizientes Transparency-One Mitglied werden. Die bei diesem Prozess verwendeten Methoden beinhalten gezieltes Email-Marketing, Einzel-Webinare sowie Echtzeit-Überwachung von Zuliefererverhalten. Unser Onboarding-Team stellt Zulieferern natürlich auch nach Abschluss der Registrierung über E-Mail und via-App Live Chat Support zur Verfügung.